Verbesserungen zu den Heimspielen!

Nach dem letzten Heimspiel gegen Osnabrück äußerte sich der HFC-FANKURVENRAT in einem Schreiben an den HFC nochmal in aller Deutlichkeit über die nicht zu akzeptierenden Einlaßkontrollen und den Aufmarsch der Polizei. In der letzten Woche gab es dann zusammen mit dem Veranstaltungsleiter Bernd Paul, dem Securitychef sowie unserem Fanbeauftragten ein Gespräch. Dort wurde uns mitgeteilt, dass ab dem Heimspiel gegen Bielefeld die Spürhunde entfallen werden. Ebenfalls muss kein HFC-Fan mehr die Schuhe beim Einlass ausziehen. Die Handkameras am Eingang bleiben aus und die Security wird nochmals auf einen ordentlichen Umgangston hingewiesen. Der HFC versteht die Kritik des Aufmarsches der Polizei in der HFC-FANKURVE und versucht dies gemeinsam mit der Polizei in Zukunft zu verhindern, um so eventuellen Missverständnissen vorzubeugen. Alle waren sich einig, dass die Heimspiele des HFC fanfreundlicher werden müssen. Deshalb sollen in regelmäßigen Abständen Treffen stattfinden und Probleme besprochen werden.

HFC-FANKURVENRAT
im Namen der HFC-Fanclubs

Advertisements